Die Geschichte

 

„Solange du noch eine gute Geschichte
auf Lager hast, und jemanden,
dem du sie erzählen kannst, bist du
noch nicht am Ende.“

Novecento

Der Trompeter Tim Tooney hat eine gute
Geschichte zu erzählen. Es geht um das
außergewöhnliche Leben seines Freundes
Danny Boodmann T.D. Lemon Novecento,
des legendären „Ozeanpianisten“: Im Jahr
1900 als Säugling in einer Zitronenkiste auf
dem Klavier des Übersee-Luxus-Dampfers
„Virginian“ gefunden, sollte er dieses Schiff
sein Leben lang nicht mehr verlassen und mit
seiner wunderbaren Musik viele Jahre die
Passagiere an Bord verzaubern.



 

 


Novecento „… sieht in den Augen der
Menschen, was sie sehen werden …“ und
hört in den Erzählungen der Menschen alles
über die Welt, die er nie betreten hat.
Eines Tages bucht sogar Jelly Roll Morten,
der „Erfinder“ des Jazz, eine Schiffspassage,
um ihn zum musikalischen Duell
herauszufordern.
Und nach 27 Jahren auf dem Meer kommt
dann doch ein Tag, an dem Novecento das
Schiff verlassen will...